Erntezeit in der Hallertau



Im September besuchten wir zusammen mit der Firma Bergmann aus Freising das Hopfenzentrum Johann Brenner in der Hallertau.

Von April bis September hinein wächst der Hopfen in den speziell dafür angerichteten Hopfengärten. Aus dem Wurzelstock, der bei guter Pflege bis zu 50 Jahre alt werden kann, werden im Frühjahr drei Triebe ausgesucht, die dann rechtsdrehend um den Hopfendraht gewickelt werden. Langwierig und mühevoll ist diese Handarbeit. Bis zu 7m hoch rankt sich zur Erntezeit die Hopfenpflanze um den Draht.

Ab August breitet sich der feine, typische Duft des Hopfens über die Hallertau aus, die übrigens das größte zusammenhängende Hopfenanbaugebiet der Welt ist.

Lupulin ist ein klebriges, feines, gelbes Pulver, das zwischen den einzelnen, kleinen Blättern der Hopfendolde sitzt und dieses Pulver ist die magische Zutat für jedes Bier. Dabei reicht das Lupulin einer Dolde für ca. 3 Maß Bier.

Die Firma Bergmann aus Freising liefert spezielle rechteckige Hopfensäcke zur optimalen und platzsparenden Lagerung und Transport.

Es war ein spannender und lehrreicher Ausflug in die Hallertau und das Bier schmeckt danach gleich nochmal so gut.



Geschrieben von Sonja am 13. November, 2015

© 2018 Living Photo.

Diese Website erfüllt die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch die Verwendung von Cookies können Internetseiten nutzerfreundlich, effektiv und sicherer gemacht werden. Dabei werden Textdateien mit Informationspunkten auf Basis von Nutzeraktivitäten temporär im Browser des Benutzers abgelegt. Besuchs-Präferenzen und Webseiten-Einstellungen können somit definiert und gespeichert werden. Die gespeicherten Cookies können für jede Website eingesehen und verwaltet werden: Chrome: Klicken Sie oben neben der Adresszeile auf das Schloss (bei SSL-zertifizierten Seiten) bzw. das Informations-Symbol (i). Wählen Sie [Zahl] werden verwendet. Firefox: Klicken Sie links oben neben der Webadresse auf das Symbol. Folgen Sie dem Klickfeld nach rechts und wählen Sie „Weitere Informationen“. Die Cookie-Verwaltung befindet sich unter „Datenschutz & Chronik“ Internet-Explorer: Wählen Sie hinter dem Zahnrad-Symbol die Schaltfläche „Extras“ > „Internetoptionen“. Klicken Sie die Registerkarte „Datenschutz“. Unter Einstellungen finden Sie den Punkt „Erweitert“ mit den Verwaltungsoptionen für Cookies. Mit der Speicherung von Cookies ermöglichen Sie dieser Homepage inhaltliche und strukturelle Anpassung an die individuellen Besucherbedürfnisse. Webseiteneinstellungen werden zeitlich befristet gespeichert und bei erneutem Besuch abgerufen. Mit Anwendung der DSGVO 2018 sind wir dazu verpflichtet, der unter https://eu-datenschutz.org/ veröffentlichten Grundverordnung Folge zu leisten und die Nutzer entsprechend über die Erfassung und Auswertung von Daten in Kenntnis zu setzen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung ist in Kapitel 2, Artikel 6 der DSGVO begründet.